Reisevorträge

16.11.18 - Martin Brucker - Auf dem Weg Teil 1

Eine außergewöhnliche Motorradreise... 6 ½ Jahre ununterbrochen unterwegs... 255.067 Kilometer zurückgelegt... circa 60 Länder durchquert und dabei unzählige Abenteuer überstanden.

Martin Brucker bereiste Syrien kurz vor dem Krieg, durchquerte den Sudan, reiste, während der starken Unruhen in Kairo, aus Ägypten aus.

Einen Zahnarztbesuch, zwei Auto-Kollisionen, eine Woche Dengue Fieber, eine ausgekugelte Schulter, eine Zeh-Operation und einen Rahmenbruch später war seine abenteuerreiche Reise zu Ende.

Freuen Sie sich auf einen fesselnden Abend mit atemberaubenden Bildern und Erzählungen bei Touratech-West in Aachen.

 

Zur Buchung


14.12.18 - Dirk Schäfer - USA - der Südwesten

Sie glauben der Wilde Westen ist Geschichte? Dann lassen Sie sich auf eine Reise in den Wilden Westen des 21. Jahrhunderts mitnehmen. Dirk Schäfers neue Live-Reportage widmet sich den legendären Landschaften des amerikanischen Südwestens und seiner Bewohner. Der Fotograf und Filmer durchstreift berühmte Nationalparks ebenso wie die einsamen Wüstenregionen zwischen Kalifornien und Colorado. Unterwegs begegnet er Menschen, die auf ihre Weise den Traum eines freien Lebens in einer immer enger vernetzten Welt leben.

 

Zur Buchung


25.1.19 - Dennis Ciminski-Tees - The long way home – Kurs West!

Zwei fremde Menschen finden zufällig zueinander – und beschließen das Abenteuer ihres Lebens anzugehen.

Dennis Ciminski-Tees und Dr. Helge Bertling starten ihre gemeinsame Tour von der Mongolei nach Hamburg, ohne sich persönlich zu kennen. Auf Ihren Motorrädern machen sich die beiden auf den langen Weg nach Hause. Immer dem Sonnenuntergang entgegen.

Start für die außergewöhnliche Tour ist Ulan-Bator, wo die beiden ihre Maschinen nach ihrem Transport quer durch Russland wieder in Empfang nehmen und erst einmal Richtung Norden reisen. Ziel Baikal-See!

Der älteste und tiefste Süßwasser-See der Erde ist nicht nur für die beiden Abenteurer ein Sehnsuchtsziel – für viele Reisende ist der Baikal-See der Inbegriff für Sibirien.

Vor ihnen liegen gut 13.000 km Straße bzw. was in anderen Ländern als Straße durchgeht.

Doch nur durch die Einöde Sibiriens zu fahren, mit ihren endlosen geraden Straßen, wäre nur halb so schön. So entdecken die beiden auch noch Teile der Zentralasiatischen Steppe, die Berge im wilden Kirgistan und das architektonisch wundervolle Samarkand!

Eine außergewöhnliche Reise – voller wunderbarer Bilder, die zeigen, wie aus Fremden Freunde werden!

 

Zur Buchung


15.2.19 - Michael Paetschmann - Ostsee-Umrundung

Der Gewinn des Reiseförderpreises (Stiftung für Helfer) beim Tesch Travel Treffen war nur der Startschuss für eine Reise, die Michael Paetsch alias Paetschman nicht nur auf neue Wege führen sollte.

Schon in der Planungsphase gab es Hürden zu überwinden, die zeitweise an ein Sonderkapitel von Harry Potters Geschichten erinnerten. Schon früh ins Boot geholt wurde die Königsberghilfe Bonn e.V. Deutschland, die mit Rat (lasst die Finger davon) und dann Tat (Kontakthilfe) zur Seite stand. Erst nach der Aufzählung der bisherigen Ziele (Spanien, Marokko, Thailand, Rumänien, Syrien, Albanien, USA…) gab es auch die Zuversicht des Beraters: „Ihr schafft das“. Zusammen mit Latus bewältigte Paetschman als reiseerprobtes Team „United Teneristi“ das neue Abenteuer und damit auch das gesteckte Ziel der Hilfsaktion zum Wohl behinderter Kinder und deren Familien in Kaliningrad. So wurde die Reise mit Hindernissen auch zu einer neuen Erfahrung mit Mehrwert.

Erlebt in der Live Multivision die 6000 km lange Reise des sympathischen Teams. Schotterpisten, Elefanten in Schweden, Sauna in Finnland, Biwak bei St. Petersburg, Schiffbruch in Estland, Kabelbrand in Kaliningrad und Heil Vodka in Polen – Eine Reise mit vielen Überraschungen von und mit Michael Paetsch alias Paetschman, die Lust auf mehr macht.

 

Zur Buchung



Beginn dieser Vorträge ist immer um 19:00 Uhr.

Bitte seid rechtzeitig am angegebenen Veranstaltungsort.

 

Vorverkaufskarten können ab Ende September erworben werden. Der Eintrittspreis beträgt 15,- €.

Die Veranstaltungen sind zudem auf 150 Gäste beschränkt und das Interesse ist groß, also nicht den Kartenvorverkauf verpassen!